Verbesserte Zusammenarbeit maximiert die Leistung der globalen Lieferkette

~ 1 min Read

Diese amerikanische Holdinggesellschaft ist ein führender Einzelhändler von hochwertigen Modeartikeln mit vielen namhaften Marken, der auf fünf Kontinenten tätig ist.

Das derzeitige globale Multi-Channel-Vertriebsmodell des Unternehmens umfasst einen eigenen Einzelhandel in Nordamerika, Asien und Europa. Das Unternehmen erkannte, dass seine internationalen

Beschaffungs- und Lieferkettenprozesse zu sehr auf manuellen Abläufen beruhten und eine Umstellung erforderlich war.

• Verbesserte Zusammenarbeit mit Lieferanten und anderen Handelspartnern
• Verbesserte Produktentwicklungs- und Lebenszyklusprozesse
• Verringerung des manuellen Aufwands
• Verbesserte Funktionen zur Verwaltung von Ausnahmen
• Gesteigerte Leistung der Lieferanten

e2open Abonnement-Center

Abonnieren Sie unsere e2open Updates

Interested in learning more? Stay current with the latest e2open news – from company updates to thought-leadership pieces, and so much more!

Füllen Sie dieses Formular aus, um die e2open-Updates zu abonnieren.

SIND SIE BEREIT, IHRE LIEFERKETTENFÄHIGKEITEN ZU VERBESSERN?

Fangen wir an.

Let's Get Started.